Recht1   [Startseite] [Die neuesten Beiträge] [Wie man eine neue Frage stellt] [Impressum]
Anzeige
Loading

Zurück   Recht1 > Recht1 > Baurecht

Baurecht Bebauungsplan, Haftung, Gutachter,...

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.10.2010, 20:47
ex-amateur ex-amateur ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 2
ex-amateur befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Grenzbebauung Wohngebäude

Hallo liebe Forenmitglieder,

Ich wende mich mit einem Hilferuf an euch.

Auf einem bisher unbebautem Grundstück neben unserer Liegenschaft soll jetzt ein Einfamilienhaus mit Keller errichtet werden. Grundsätzlich ist dagegen nichts einzuwenden, jedoch soll das Gebäude einseitig auf der Grundstücksgrenze errichtet werden.

Das zuständige Bauamt hat dieses Bauvorhaben genehmigt und wir können das nicht nachvollziehen. Die Bauherren berufen sich auf den § 34, der ja , ich hoffe nicht falsch zu liegen, auf die Nachbarschaftsbebauung abzielt. Bei uns sind lediglich die Stellplätze an die Grenze gebaut. Ich weiß nicht welche weiteren Details für eure Beurteilung wichtig sind, wenn sich nachfragen ergeben teile ich gerne mit. Wichtig wäre vielleicht noch, dass es sich beim Nachbarn um ein Eckgrundstück handelt und die Bauflucht der Querstraße angenommen wurde. Die Grenzbebaung würde demnach auf der Gebäuderückseite zur Ausführung kommen.

Wir haben eine hoffentlich einfache Frage:

Dürfen die das ????

Danke für eure Unterstützung

examateur
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.10.2010, 13:52
Wahrsager Wahrsager ist offline
Experte
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 4.269
Wahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz sein
AW: Grenzbebauung Wohngebäude

Ob der Nachbar dort bauen darf, kann nur auf Anfrage beim Bauamt geklärt werden.

Warum kann ein Grundstück nicht einseitig bebaut werden?
Die Baunutzungsverordnung, die der Bebauungsplan beinhaltet, gibt Auskunft.
Dort sind die Baugrenze und die Baulinie maßgebend, wie, wo etwas gebaut werden kann.

Wenn Grenzbebauung besteht, dann kann an der Grenze gebaut werden. Unwichtig ist es, welche Gebäudeseite es ist.

§ 34 kann vieles bedeuten, wenn nicht feststeht aus welchem Gesetz, Verordnung und welches Bundesland es ist.

Stellplätze sich Nebenbauten und können in Abstandsflächen errichtet werden.
__________________
Ich bin bei der Aufnahmeprüfung zur Hellseherschule durchgerasselt!!!
Gruß Wahrsager
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.10.2010, 17:37
ex-amateur ex-amateur ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 2
ex-amateur befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Grenzbebauung Wohngebäude

Hallo Wahrsager,

Vielen Dank für die Antwort !!

Zitat:
Warum kann ein Grundstück nicht einseitig bebaut werden?
Verstehe nicht wie die Frage gemeint ist !

Zitat:
Dort sind die Baugrenze und die Baulinie maßgebend, wie, wo etwas gebaut werden kann.
Sie orientieren sich an der Bauflucht der Querstr. Diese liegt sehr weit hinten, da noch eine Baulast für Straßenerweiterung eingetragen ist. Das Grundstück hat ca. 370m². Ich selbst dachte das reicht gerademal für ein Bus Wartehäuschen. Nun das.

Zitat:
Ob der Nachbar dort bauen darf, kann nur auf Anfrage beim Bauamt geklärt werden.
Wenn Grenzbebauung besteht, dann kann an der Grenze gebaut werden. Unwichtig ist es, welche Gebäudeseite es ist.
Auf Anfrage beim Bauamt erhielten wir nur die Auskunft, dass wir uns privatrechtlich mit den Bauherren auseinandersetzen müssten. Ob Grenzbebauung besteht kann ich nicht sagen. Bei umliegenden Gebäuden jedenfalls nicht.

Zitat:
§ 34 kann vieles bedeuten, wenn nicht feststeht aus welchem Gesetz, Verordnung und welches Bundesland es ist.
§34 Baubg, wir befinden uns im Berliner Randgebiet.

Danke und Gruß
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.10.2010, 19:40
Wahrsager Wahrsager ist offline
Experte
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 4.269
Wahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz sein
AW: Grenzbebauung Wohngebäude

Zitat:
Warum kann ein Grundstück nicht einseitig bebaut werden?
Zitat:
Zitat von ex-amateur
Verstehe nicht wie die Frage gemeint ist !
Die eine Seite hat 3 m Grenzabstand die andere 6 m. Dann ist es doch einseitig

Zitat:
Zitat von ex-amateur
Sie orientieren sich an der Bauflucht der Querstr. Diese liegt sehr weit hinten, da noch eine Baulast für Straßenerweiterung eingetragen ist. Das Grundstück hat ca. 370m². Ich selbst dachte das reicht gerademal für ein Bus Wartehäuschen. Nun das.
Dies ist auch ein normaler Vorgang!


Zitat:
Zitat von ex-amateur
Auf Anfrage beim Bauamt erhielten wir nur die Auskunft, dass wir uns privatrechtlich mit den Bauherren auseinandersetzen müssten. Ob Grenzbebauung besteht kann ich nicht sagen. Bei umliegenden Gebäuden jedenfalls nicht.
Die Baunutzungsverordnung, die der Bebauungsplan beinhaltet, gibt Auskunft. Wenn es Abweichungen gibt, dann muss wohl das Bauamt Auskunft geben.

Zitat:
Zitat von ex-amateur
§34 Baubg, wir befinden uns im Berliner Randgebiet.
Schließlich wurde sich auf § 34 bezogen und der ist Bauordnung, also öffentlich rechtlich und nicht privatrechtlich
__________________
Ich bin bei der Aufnahmeprüfung zur Hellseherschule durchgerasselt!!!
Gruß Wahrsager
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grenzbebauung Lemke Baurecht 2 14.09.2010 18:46
Grenzbebauung 20m??? hmaulwurf Baurecht 3 01.04.2010 19:43
Schweinestall Grenzbebauung Umnutzung möglich? weltverbesserer Baurecht 4 09.01.2010 22:06
Sanierungsarbeiten bei Grenzbebauung pather8182 Nachbarschaftsrecht 1 28.03.2009 19:24
Grenzbebauung Carport/Gerätehaus neroh Baurecht 3 16.10.2006 15:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 2.4.0
(c) 2005-2008 Recht1