Recht1   [Startseite] [Die neuesten Beiträge] [Wie man eine neue Frage stellt] [Impressum]
Anzeige
Loading

Zurück   Recht1 > Recht1 > Baurecht

Baurecht Bebauungsplan, Haftung, Gutachter,...

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.04.2008, 18:29
Dr.Mottenkugel Dr.Mottenkugel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 3
Dr.Mottenkugel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Grenzbebauung

Guten Tag oder Moin Moin,

nachdem ich nun das Baugesetz und die Bauverordnung für Schleswig-Holstein zur Problemlösung herangezogen habe, kann mir vielleicht hier jemand bei der Problemlösung behilflich sein!?

Folgender Fall beschäftigt mich derzeit:
An der 25 Meter langen Grenze steht derezeit in der Mitte ein 9 Meter langes Carport (incl. kleinem Schuppen). Da weiterer Abstellraum benötigt wird, soll entweder der Schuppen verlängert oder aber ein neuer Schuppen an der gleichen Grenze erbaut werden. Gemäß Bauverordnung darf die Grenzbebeauung im Einzelfall 9 Meter und insgesamt 15 Meter nicht übersteigen. Da ja nun die 9 Meter bereits vollständig ausgeschöpft sind, kommt wohl ein Anbau nicht in Frage!? Wie weit muß der Abstand bei einer weiteren Grenzbebauung zu dem neuen Schuppen sein? Das Grundstück ist hinter dem Carport noch ca. 6 Meter lang, so dass dort noch gut ein 4x4 Meter großer Schuppen entstehen könnte! Ist das so erlaubt? Sind Baugenehmigungen einzuholen? (Der Nachbar wäre mit jeder Art der Erweiterung einverstanden)

Wie Sie sehen, Fragen über Fragen!
Für die Beantwortung dieser Fragen bedanke ich mich im voraus recht herzlich und verbleibe mit

freundlichen Grüßen.

Dr. Mottenkugel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.04.2008, 18:55
Wahrsager Wahrsager ist offline
Experte
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 4.291
Wahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz sein
AW: Grenzbebauung

Wie schon festgestellt, sind Längen vorgegeben. Es werden alle Längen der Hütten addiert. Dies ergibt dann die Gesamtlänge an der einen Grenze zum Nachbarn. Man hat aber mehrere Nachbarn. Auch hier wird eine gesamte Länge zu allen Nachbarn, einer zu bebauenden Länge, vorgegeben. Also an jeder Grundstücksseite 9 bzw. 15 m geht nicht!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.04.2008, 18:22
Dr.Mottenkugel Dr.Mottenkugel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 3
Dr.Mottenkugel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Grenzbebauung

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Können Sie mir auch noch sagen wie weit der Abstand bei einer weiteren Grenzbebauung zu dem neuen Schuppen sein muß? Reichen 2 Meter Abstand?
Zählt eigentliche ein einfacher Dachüberstand auch zur Grenzbebauung?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.04.2008, 18:58
Wahrsager Wahrsager ist offline
Experte
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 4.291
Wahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz sein
AW: Grenzbebauung

Entlang der Grenze ist der Zwischenabstand unwichtig. Es werden eben alle Maße der Baulichkeiten addiert. Die sich hieraus ergebene Länge darf die zulässige Gesamtlänge nicht überschreiten. Hier an einer Grenzeseite und auch an allen Grenzen.

Es zählt eigentlich alles, was in der Abstandsgrenze gebaut wird.
Die Abstandsfläche, die Fläche die von der Grenze entfernt ist, wird in der BauO des Bundeslandes angegeben.

Zusätzlich zu den Längen der an der Grenze zu errichtenden Baulichkeiten ist auch die Grundflächenzahl (GRZ) zu berücksichtigen. Das Bauamt teilt diese mit. Beschreibungen und Berechnungen findet man in google.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.04.2008, 19:10
Dr.Mottenkugel Dr.Mottenkugel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 3
Dr.Mottenkugel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
AW: Grenzbebauung

Wenn der Abstand an einer Grenze unwichtig ist, wieso darf dann die Einzellänge von 9 Metern nicht übersteigen?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.04.2008, 19:44
Wahrsager Wahrsager ist offline
Experte
 
Registriert seit: 14.11.2005
Beiträge: 4.291
Wahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz seinWahrsager kann auf vieles stolz sein
AW: Grenzbebauung

Die Frage haben Sie selbst oben beantwortet.

Eine Baulichkeit kann in der Länge 9 m an der Grundstücksgrenze sein, also keine 10 m.
9 m sind vorgegeben, wäre 1 m zu lang.

Dieser Baulichkeit von 9 m wird eine zweite hinzugefügt. Diese ist 6 m lang. Diese muss in einem Abstand vom ersten Bauwerk errichtet werden. Der Abstand zwischen beiden Bauwerken ist beim Bauamt zu erfragen. Brandschutz und andere Dinge können eine Rolle spielen.

Erstes Bauwerk 9 m und zweites 6 m lang ergibt 15 m. Die zulässige Baulänge ist eingehalten.

Es spielt nun keine Rolle. An welcher Grundstücksseite die zusätzlichen Baulichkeiten errichten werden. Erstes Bauwerk 9m, zweites Bauwerk 3 m, drittes Bauwerk 3 m = 6 m. Egal an welcher Grundstücksseite es errichtet wird maximale Gesamtlänge ist 15 m.

Man könnte auf die Idee kommen, links 9 m, rechts 9 m und hinten 9 m. Mit 27 m ist die Gesamtlänge überschritten.

Ich hoffe, dass dies die Frage beantwortet hat.

Die Grundflächenzahl (GRZ) ist beim Bauamt zu erfragen, damit keine Überbauung des Grundstücks entsteht. Hier gehen auch gepflasterte Wege ein.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 2.4.0
(c) 2005-2008 Recht1